Aktuell


«The Circle» - Das grösste Hochbauprojekt der Schweiz - gesichert durch Custodio

«The Circle» wird eine Dienstleistungsdestination am Flughafen Zürich. In Gehdistanz zu den Terminals entsteht ein neuer, architektonisch prägnanter Gebäudekomplex mit vielfältigem Innenleben.

«The Circle» bündelt auf 180‘000 Quadratmeter Nutzfläche einen Mix von Nutzungen, die unter einander Synergien schaffen: zwei Hotels der Hyatt Gruppe und ein Convention Center, internationale Brands und Firmen an den Plätzen und in den Gassen, ein medizinisches Zentrum des Universitätsspitals Zürich, effizient nutzbare und attraktive Büroflächen und eine Vielzahl weiterer Angebote aus den Bereichen Kunst, Kultur, Gastronomie, Unterhaltung und Bildung.

Durch die Bauherrschaft, die Flughafen Zürich AG und Swiss Life AG, wurde HRS Real Estate AG als Partner für die bauliche Umsetzung von «The Circle» ausgewählt. 

HRS Real Estate AG hat für die gesamten Sicherheits-diensleistungen und für die während der Bauphase benötigte Sicherheitstechnik Custodio als Sicherheitspartner ausgewählt.

Durch Custodio wird auf dieser Grossbaustelle das Konzept «Mensch & Technik» umgesetzt. Dieses Konzept bietet die bewährten personellen Sicherheitsdienstleistungen von erfahrenen Sicherheitsdienst-Spezialisten der Custodio AG, kombiniert mit der breiten Palette modernster Sicherheitstechnik der Securiton AG.




VSSU - Mitgliederbestätigung und Kautionsurkunde 2017

Download
VSSU_Mitgliederbestätigung_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 275.0 KB
Download
VSSU_Kautionsbestätigung_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 431.1 KB

Bericht über die Ausbildung bei der Custodio AG

Download
Bericht über die Ausbildung bei der Custodio AG
Notruf_3-4_2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.1 MB

Custodio wird 30 Jahre jung

Am Montag, 3. Februar 1986 wurde die Custodio AG im Handelsregister des Kantons Zürich eingetragen.  

Wir danken an dieser Stelle allen unseren Kunden, Mitarbeitenden und Partner für die langjährige, loyale und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

 

Wir freuen uns auf die bevorstehenden nächsten 30 Jahre!


Führungsinformationssystem 


In enger Zusammenarbeit mit dem Beratungsunternehmen www.ecmt.ch und dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL) realisierte Custodio ein Führungsinformationssystem (Management Seismograph), welches vollumfänglich auf die Sicherheitsbedürfnisse der Zivilluftfahrt ausgerichtet ist.

 

Unsere innovative Lösung ermöglicht es uns jederzeit und in Echtzeit eine elektronische Abbildung der herrschenden Lage zu erhalten. 

 

Der Management Seismograph bietet unseren Entscheidungsträger ein individuell angepasstes und integrierbares Führungscockpit an.

 

Er dient in allen Führungssituationen während normalen, besonderen und aussergewöhnlichen Lagen als Plattform um aktuelle und aussagekräftige Informationen als Entscheidungsgrundlage zur Verfügung zu stellen.

 


Custodio Remote Screening

Custodio ist der Meinung, dass es für die Ausführung von gewissen Sicherheitsdienstleistungen keine Rolle spielt, wo der geschulte Operator Röntgenbilder von X-Ray Screening Maschinen auswertet.  Deshalb haben wir Custodio Remote Screening (CRS) erfunden.

Wir sind der Meinung, dass eine qualifizierte Bildauswertung in gewissen Fällen auch remote geschehen kann. Dies bedeutet, dass die von der lokalen Maschine produzierten Röntgenbilder in unserem Remote Screening Center auf dem Flughafen Zürich ausgewertet werden. Vor Ort wird das Gerät durch von uns geschultes, kundenseitig gestelltes Personal mit den zu kontrollierenden Gegenständen beladen. Der Röntgenvorgang wird aus unserem CRS-Center auf dem Flughafen Zürich remote gestartet und die Röntgenaufnahmen werden in das CRS-Center übermittelt. Dort erfolgt die Bildauswertung. Das kundenseitig vor Ort tätige Personal steht mit unserem Operator mittels einem Videokonferenzsystem in Kontakt. Dies führt dazu, dass eine einwandfreie Interaktion zwischen dem kundenseitigen Personal und unserem Operator im CRS-Center sichergestellt ist.

 

Interessiert an dieser innovativen Lösung? Kontaktieren Sie uns, wir erteilen gerne Auskünfte!

 



Custodio gewinnt Ausschreibung der Stadtpolizei Zürich

Die Zentrale Ausnüchterungsstelle ist seit 12. März 2010 als Pilotprojekt in Betrieb. Sie dient der Ausnüchterung von berauschten Personen, die sich oder andere gefährden. Sie gewährleistet die medizinische Sicherheit während der Ausnüchterung im polizeilichen Gewahrsam und bietet für viele städtische, kantonale und private Institutionen eine Entlastung. Mitarbeitende von Custodio werden seit Projektbeginn als Sicherheits-Assistenz eingesetzt.

 

Per 1. April 2015 wurde aus dem Projekt eine definitive Einrichtung was zur Folge hatte, dass auch der Teilauftrag für die Sicherheits-Assistenz öffentlich neu ausgeschrieben werden musste.

 

Custodio ist stolz darauf, dass sie als Siegerin aus dieser Submission hervorging und auch weiterhin für die Stadtpolizei Zürich tätig sein darf.


CargoScreening Lastwagen in neuem Outfit

Schöne Werbung für unsere Tochterunternehmung CargoScreening AG.

 

 


Bericht im Cash-TV über Custodio